Frank Wolff Geschäftsführer der AWA Entsorgung GmbH, Berater, Mediator, Coach und Yogalehrer

Seit einem Vierteljahrhundert sind Ver- und Entsorgungsunternehmen meine berufliche Heimat. Meine professionelle Expertise möchte ich nun weitergeben: Zu den Themen Consulting, Coaching, Mediation, Asset- und Risikomanagment und als Yogalehrer. 

Gestatten Sie mir, mich Ihnen vorzustellen!

 

Abfallwirtschaftliche Expertise

 
  • Geschäftsführung von kommunalen Entsorgungsunternehmen
  • Müllverbrennungsanlagen
  • Wertstoffhöfe
  • Abfallberatung
  • Kreislaufwirtschaft
  • Gesellschaftervertretung in kommunalen Beteiligungen

Geschäftsführung

  • Alleingeschäftsführungserfahrung
  • Erfahrung im Aufbau von Stadtwerken
  • Kaufmännischer Geschäftsführer von Netzgesellschaften
  • Verantwortung für das Rechnungswesen von privatwirtschaftlichen Unternehmen (IAS, HGB, SteuerR etc.)
  • Finanzierung von Gesellschaften 

Consulting

  • Durchführung von Changeprojekten
  • Strategische Neuausrichtung von (kommunalen) Unternehmen
  • Reorganisation von komplexen Wertschöpfungketten und Geschäftsprozessen
  • Durchführung von Kostensenkungsprogrammen
  • Trainer in der Aus- und Weiterbildung

Energiewirtschaft

  • Handel (Börsenhändlerzulassung EEX)
  • Commodity Markets und -Hedging
  • Portfoliomanagement
  • Risikomanagement
  • Erneuerbare Energien
  • Financial Modeling/Pricing
  • Langjährige Erfahrung in der Durchführung von Commodity Hedging Strategien (Strom, Kohle, Gas, Emissionsrechte)

Kommunalwirtschaft

  • Betriebsleiter von kommunalen Eigenbetrieben
  • Verantwortung für Wirtschaftspläne (gem. Doppik, GemO und NKHR)
  • Leitung von kommunalen Großprojekten
  • Verhandlung und Abschluss von interkommunalen Verträgen
  • Langjährige Erfahrung in kommunaler Gremienarbeit
  • Dienstleister für Zweckverbände

Assetmanagement

  • Technischer Assetmanager (Kraftwerke, Leitungsnetze, BHKWs, grüne Assets, abfallwirtschaftliche Anlagen)
  • Assetportfoliooptimierung von Deutschlands größtem Kraftwerkspark
  • Kraftwerkseinsatz
  • Management von öffentlichen Einrichtungen (Bäder, Parkhäuser)
  • Technischer Projektentwickler

Controlling

  • Aufsatz und Führung von Berichtswesen aller Art (Erlöse, Kosten, Fair Value)
  • Risikocontrollingexpertise von energiewirtschaftlicher Derivaten und Commodity-Portfolien
  • Langjährige Erfahrung im Bereich Anlagencontrolling 
  • Experte in Commodity-Fair Value Themen
  • Benchmarkprojekte

Yoga(therapie)lehrer

  • Hathayogalehrer (BYL > 500 h)
  • div. Anusara Yoga Fortbildungen
  • Yogatherapieausbildung (Dr. Ganesh Mohan und Dr. Günter Nießen)
  • Durchführung von Herzraten-Variabilitäts-Analysen
  • Meditationslehrer
  • Yogatherapieeinzelcoaching
 
Bei unseren Geschäftspartnern und unseren Beteiligungen wurde  Herr Wolff als Verhandlungspartner wegen seiner fachlichen Kompetenz und fundierten Beratung jederzeit sehr geschätzt.
rentzh-30868-150x200
Professor Dr. Henning Rentz
RWE AG, Essen
Bei meinem beruflichen Wechsel von England nach Deutschland waren die Gespräche mit Frank sehr hilfreich, um die Herausforderungen der deutschen Energievertriebe besser zu verstehen.
Anna
Anna Katharina Kloska
Leiterin Revision Enercity
Die Übungsstunden mit Frank waren sehr hilfreich für mich, weil er uns gezeigt hat, wie wir unseren Rücken stärken können, um so auch in fortgeschrittenen Klassen Spaß haben können, ohne uns zu verletzen.
Heidi Trost
Frank ist ein sehr angehmer und aufmerksamer Yoga-Lehrer, der den Schwierigkeitsgrad seiner Stunden gut an das Level seiner Klasse anpasst. Ich habe mich in seinen Kursen sehr wohlgefühlt.
Die Zusammenarbeit mit Herrn Wolff in der Geschäftsführung der Energie Kirchheim GmbH & Co.KG war sehr erfolgreich. Wir haben das Unternehmen nach seiner Gründung sehr gut entwickeln können.
Stefan Herzhauser
ENBW Beteiligungen AG
Die Stadtwerke Esslingen haben die Stadtwerke Kirchheim unter Teck unter der kaufmännischen Betriebsleitung von Herrn Wolff unterstützt, Energiecontracting für kommunalen Liegenschaften einzuführen. Herr Wolff war uns ein sehr zuverlässiger Kooperationspartner, den wir beim Aufbau der Stadtwerke sehr gerne unterstützt haben.
Thomas Isele
Geschäftsführer
Frank ist dem Verein beigetreten, als es darum ging, den Verein mit seiner Moderations- und Politikerfahrung beim Umbau des Hallenbades so zu unterstützen, dass das Hallenbad in Eschweiler als Sportstätte erhalten werden konnte. Danach hat er über 25 Jahre mit  dem Vorgängervorstand und später mit mir zusammen die Geschicke des Vereins bis zur Zusammenführung der Eschweiler Schwimmvereine erfolgreich geführt.
Dr. Christoph Herzog
Wasserfreunde Delphin Eschweiler