Frank Wolff


Leitender Angestellter, Yogalehrer, Change Berater, Mediator und Coach

Diplom-Kaufmann mit über 25-jähriger Erfahrung in der europäischen Ver- und Entsorgungswirtschaft

Geschäftsführung

  • Langjährige Geschäftsführungserfahrung von Ver- und Entsorgungsunternehmen
  • Erfahrung im Aufbau und im Betrieb von Stadtwerken
  • Geschäftsführer eines Bäderbetriebes und einer kommunalen Parkhausgesellschaft
  • Kaufmännischer Geschäftsführer einer Netzgesellschaft
  • Verantwortung für das Finanz- und Rechnungswesen von privatwirtschaftlichen Unternehmen und kommunalen Unternehmen

Abfallwirtschaftliche Expertise

  • Alleingeschäftsführung von Entsorgungsunternehmen
  • Restrukturierung der AWA Gruppe
  • Kreislaufwirtschaftliche Kompetenz für verschiedene Abfallarten
  • Entwicklung eines Klimaschutzkonzepts für ein Entsorgungsunternehmen
  • Mitbegründer der Konzeptidee Deutsches Kreislaufwirtschaftszentrum für Kunststoffe

Yoga(therapie)lehrer

  • Hathayogalehrer (BYL > 500 h)
  • div. Anusara Yoga Fortbildungen
  • Yogatherapieausbildung (Dr. Ganesh Mohan und Dr. Günter Nießen)
  • Durchführung von Herzraten-Variabilitäts-Analysen
  • Zertifiziert bei der Zentralen Prüfstelle für Prävention für Hatha Yoga-Kurse
  • Meditationslehrer
 

Beratung

  • Durchführung von Changeprojekten
  • Strategische Neuausrichtung von (kommunalen) Unternehmen
  • Reorganisation von komplexen Wertschöpfungketten und Geschäftsprozessen
  • Durchführung von Kostensenkungsprogrammen
  • Trainer in der Aus- und Weiterbildung von unternehmensinternen Trainings

Energiewirtschaftliche Expertise

  • Handelserfahrung (Börsenhändlerzulassung EEX) und in der Handelsüberwachung
  • Vermarktung von Kraftwerken und Risikomanagement von Marktrisiken im Zusammenhang mit dem Kraftwerksbetrieb
  • Risikomanagement von Erzeugungsportfolios
  • Hedging von erneuerbaren Kraftwerkskapazitäten
  • Financial Modeling/Pricing von Kraftwerkskapazitäten

Kommunalwirtschaftliche Expertise

  • Betriebsleiter von kommunalen Eigenbetrieben
  • Gesellschaftervertreter von kommunalen Beteiligungen in Aufsichtsräten
  • Leitung von kommunalen Großprojekten
  • Verhandlung und Abschluss von interkommunalen Verträgen
  • Operativer Dienstleister für kommunale Zweckverbände

Assetmanagement

  • Technischer Assetmanager (Kraftwerke, Leitungsnetze, BHKWs, grüne Assets, abfallwirtschaftliche Anlagen)
  • Assetportfoliooptimierung von Deutschlands größtem Kraftwerkspark
  • Erfahrung in der Kraftwerkseinsatzplanung
  • Management von öffentlichen Einrichtungen (Bäder, Parkhäuser)
  • Technischer Projektentwickler

Controlling

  • Aufsatz und Führung von Berichtswesen aller Art (Erlöse, Kosten, Fair Value)
  • Risikocontrollingexpertise von energiewirtschaftlicher Derivaten und Commodity-Portfolien
  • Langjährige Erfahrung im Bereich Anlagencontrolling 
  • Experte in Commodity-Fair Value Themen
  • Durchführung von Benchmarkprojekten

Berufserfahrung

Jülicher Entsorgungsgesellschaft für Nuklearanlagen mbH

2021 - heute


Hauptabteilungsleiter Verwaltung
AWA Entsorgung GmbH

2017 - 2021


Alleingeschäftsführer

 Geschäftsführung und Rechtsvertretung der AWA Entsorgung GmbH und der AWA Service GmbH

• Strategische Reorganisation der AWA Gesellschaften

• Gesellschaftervertreter in der MVA GmbH & Co.KG

• Finanzierung aller Konzerngesellschaften

• Verantwortung für das Rechnungswesen der Gesellschaften (gem. HGB, Steuergesetzgebung etc.) inkl. Wirtschaftsplanerstellung für die kommunalen Unternehmensteile (gem. GemO, NKHR etc.)

• Ausführung der gesellschaftsrechtlichen-, steuerlichen- und Registergerichtspflichten

• Krisenmanagement im Zusammenhang mit des Entsorgung des Hochwassermülls in Folge der Hochwasserflutkatastrophe im Juli 2021 

• Verantwortung Projekt „Neue Rostascheaufbereitung für die MVA Weisweiler GmbH & Co.KG“

• Verantwortung im Projekt „Folgenutzung Deponie Warden“

• Entwicklung des Klimaschutzkonzeptes AWA 2030  

• Mitbegründer der Konzeptidee „Deutsches Kreislaufwirtschaftszentrum für Kunststoffe in Weisweiler“

 
Stadtwerke Kirchheim/
Energie Kirchheim GmbH & Co.KG

2014 - 2017


Kaufmännischer Betriebsleiter/
Kaufmännischer Geschäftsführer (CFO)

 Kaufmännische Verantwortung für alle Betriebe und Betriebszweige der Stadtwerke: Wasserversorgung, Tiefgaragen, Beteiligungen, Bäder sowie Strom-  und Wärmeversorgung

• Verantwortung für das Rechnungswesen der Gesellschaften (gem. HGB, Steuergesetzgebung etc.) inkl. Wirtschaftsplanerstellung für die kommunalen Unternehmensteile (gem. GemO, NKHR etc.)

• Ausführung der gesellschaftsrechtlichen-, steuerlichen- und Registergerichtspflichten

• Einrichtung einer neuen Sparte „Versorgung“ mit drei städtischen BHKWs, einer PV-Anlage auf dem Verwaltungsgebäude in Jesingen sowie Verantwortlich für die Konzeptionserstellung  für das Wärmenetz des Steingauquartiers in Kirchheim

• Verlängerung der Bäderkooperation mit der Gemeinde Dettingen

• Sanierung des Freibades und der städtischen Parkhäuser 

 Vertretung des technischen Betriebsleiters der Stadtwerke sowie des technischen Geschäftsführers der Energie Kirchheim 

RWE Supply & Trading GmbH Essen

2011 - 2014


Head of Commercial Asset Optimisation

Mein vollständiges Profil übersende ich Ihnen gerne auf Anfrage …

Ausgewählte Fundstellen über meine Arbeit im Netz

2022


Mein LinkedIn Profil

Expert for waste management industry and public utilities

2021


30 Jahre AWA Entsorgung

„Verwertung aus Verantwortung“

“Das ist für uns bei der AWA mehr als nur eine Aussage, es ist unser Leitsatz, nach dem wir jeden Tag handeln und auf dem unsere Entscheidungen basieren – und das seit 30 Jahren … .” – Frank Wolff

2020


Veränderung als Chance zu neuem Erfolg und persönlichem Wachstum

„Ich denke, was meine Karriere betrifft, nicht mehr langfristig, sondern habe gelernt, in Zwischenschritten zu planen … .” – Frank Wolff

2019


Statt Wegwerfen ist Herrichten angesagt

 „Im gesamten Zweckverbandsgebiet gibt es zurzeit zwei Repair Cafés. Alsdorf ist das zweite, das die AWA initiiert“, sagt Wolff.”

2017


Lückenschluss in der Abfallentsorgung

“Der neue AWA-Geschäftsführer Frank Wolff und Landrat Wolfgang Spelthahn (AWA-Aufsichtsratsvorsitzender) sprachen am Montag bei der Vorstellung des 400.000-Euro-Projekts von einem „Lückenschluss für eine umweltgerechte Entsorgungsmöglichkeit in der Region“.

2016


Kirchheim baut das Freibad um

“Das Kirchheim Freibad wird grundlegend umgebaut. Zur Saisoneröffnung 2018 sind die Hutteninsel und das Schwimmmeisterhäuschen Geschichte

2016


Bäderehe geht in die Verlängerung

“Frank Wolff, der Kaufmännische Leiter der Kirchheimer Stadtwerke, nannte Details zu den fälligen Investitionen: „Unser Anteil daran liegt bei 2,1 Millionen Euro.“ Insgesamt sei die Technik im Dettinger Hallenbad für drei Millionen Euro auf den neuesten Stand zu bringen … .”

2016


Tiefgarage Schweinemarkt für 10 Wochen geschlossen

“Die Sanierung des Parkdecks, die allein 780 000 Euro verschlingt, steht am Anfang einer umfassenden Erneuerung. „In den kommenden Jahren widmen wir uns den anderen drei Parkdecks“, sagt Frank Wolff

Ausbildung

Ausbildung
University of Oxford / HEC Paris

2013 - 2014

Consulting & Coaching for
Change Program (CCC)

Bad Meinberg

2012-2014

Yogalehrer (BYV)

Berlin

2011

Personal & Business Coach European Coaching Association (ECA)

Kassel

2010

Zertifizierter Mediator (BM)

Ashridge

2006

Leadership & Management Program

Seven Cities London

2005

Certificate in quantitative
Finance (CQF)

McGill University Montréal

1992

International Management Program

Universität zu Köln

1989 - 1995

Diplom-Kaufmann

Bei den Ausbildungen brauche ich 8 Boxen; 3 Aktiv der Rest im Pull Down

Leitender Angestellter

Berufserfahrung

Kontakt

Gerne übersende ich Ihnen auf Anfrage mein vollständiges Profil! 

fw@frankwolff.net

+491735221592